Prüfungsangst - Hypnosepraxis Rösch

Prüfungsangst

Bist du bei Prüfungen sehr aufgeregt?

kind lernt fuer pruefung prüfungsangst

Kennst du das?

Du hast super gelernt, bist aber trotzdem total aufgeregt. Du hast Angst vor einem „Blackout„? Außerdem findest du es ärgerlich, dass du dein ganzes gelerntes Wissen in der Prüfung nicht abrufen kannst? Hast du Prüfungsangst?

Viele kennen dieses Problem nur zu gut. Vor allem, wenn sie z.B. direkt vor der Abiturprüfung oder irgendeiner anderen Abschlussprüfung stehen und schon tagelang vorher nervös sind, nicht gut schlafen können und an nichts anderes mehr denken.

Hier kann die Hypnose sehr gut helfen. Mit ihrer Hilfe kannst du dich erstens wunderbar und schnell entspannen. Zweitens kannst du dein Gedächtnis optimieren und deine Konzentration erhöhen. Dazu kommt, dass es wichtig ist, das entsprechende Wissen auch in der Prüfungssituation abrufen zu können. Auch dies kann die Hypnose sehr positiv beeinflussen.

 

Endlich die Prüfungsangst verlieren? Dann klicke hier!

Wie kann so eine Hypnose gegen Prüfungsangst ablaufen?

Als erstes leite ich die Hypnose ein. Das geht für dich sehr einfach, du musst nur nacheinander meinen Anweisungen folgen, dann stellt sich bei dir sehr schnell dieser natürliche Zustand der Hypnose ein.

Als nächstes gebe ich dir Suggestionen (das sind Vorschläge), wie du dich in deiner Prüfung fühlen kannst, was du schon in der Vorbereitung am besten tun kannst und wie du deine Aufregung unter Kontrolle bekommst.

Beachte: Dabei ist es wichtig zu wissen, dass eine Suggestion nur funktioniert, wenn du folgendes über sie denkst: „Ich liebe diese Suggestion und ich weiß, dass sie funktioniert.“

Das bedeutet, dass Suggestionen, denen du innerlich nicht zustimmst, einfach abgelehnt werden und somit keine Wirkung haben. Am besten, du liest mal, was Hypnose genau ist.

Danach werde ich dir die Selbsthypnose beibringen und dir ein Codewort installieren, mit dem du jederzeit innerhalb von Sekunden in tiefe Hypnose gehen kannst, um dich sofort zu beruhigen. Vielleicht machen dich deine Mitschüler gerade ganz verrückt („Ich habe viel zu wenig gelernt!“), du gehst einfach auf die  Schultoilette, schließt dich ein, sagst im Stehen dein Codewort und bist die Ruhe selbst. Verlockend?

Außerdem kann ich dir noch einen so genannten „Anker“ installieren, mit dem du während der Prüfung im Wachzustand ruhig und konzentriert werden kannst.

Dies funktioniert sowohl in Einzel-  als auch in Gruppensitzungen sehr gut.

Gruppen- oder Einzelsitzung?

Natürlich ist eine gewisse Aufregung völlig normal und darf auch sein. Denn dadurch bist du noch konzentrierter, fokussierter und leistungsfähiger. Wenn allerdings die Aufregung so stark ist, dass dein Denken blockiert ist und du dich schon tage- oder wochenlang vorher nicht mehr richtig wohl fühlst, dann wäre es sinnvoll, diese Aufregung oder Prüfungsangst zu reduzieren. In diesem Fall ist es sehr sinnvoll, eine Einzelsitzung zu buchen, um genau auf deine Angst eingehen zu können.

Wir können dann zusammen nachsehen, woher diese extreme Aufregung kommt und diese dann im Ursprung auflösen. Damit erreichst du, dass nicht jedes Mal in einer bestimmten Situation immer wieder die gleiche Emotion auftritt. Denn diese Emotion ist irgendwann in deinem Leben erfahren worden und wohl falsch mit der Prüfungssituation verknüpft worden. Du brauchst diese Gefühle aber heutzutage nicht mehr! Es ist an der Zeit, dein Unterbewusstsein auf den neuesten Stand zu bringen (Update!). Denn dieses will dich eigentlich nur schützen und hält deshalb an der althergebrachten Emotion fest.

Wenn du mehr über diesen Prozess der Neutralisierung von negativen Gefühlen wissen möchtest, schau, wie die Ursachenorientierte Hypnose genau funktioniert.